Eilmeldung

Eilmeldung

Hoffnung für unfruchtbare Männer: Samenzellen aus dem Reagenzglas

Französische Wissenschaftler machen unfruchtbaren Männern Hoffnung. Ein Labor in Lyon hat demnach angeblich zum ersten Mal ausgereifte Spermien im

Sie lesen gerade:

Hoffnung für unfruchtbare Männer: Samenzellen aus dem Reagenzglas

Schriftgrösse Aa Aa

Französische Wissenschaftler machen unfruchtbaren Männern Hoffnung. Ein Labor in Lyon hat demnach angeblich zum ersten Mal ausgereifte Spermien im Reagenzglas gezüchtet.

Das Experiment wurde bereits im Mai letzten Jahres durchgeführt und ist jetzt erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt worden. Es könnte ein entscheidender Durchbruch in der Behandlung der Unfruchtbarkeit sein.

“Wir haben es zuerst an Tieren ausprobiert,” sagte die Wissenschaftlerin Marie-Helene Perrard, “wir nahmen Zellen von Raten und erhielten Spermien. Später haben wir dafür auch andere Spezies genommen und Samenzellen von Affen und schließlich auch vom Menschen produziert.”

Das neue Verfahren könnte aber nicht nur erwachsenen Männern helfen. Auch Jungen, die von Unfruchtbarkeit betroffen sind, sollen davon profitieren. “Dabei geht es vor allem um Jungen, die an Krebs erkrankt sind,” so Forscherin Perrard, “wir können jetzt ihre Fruchtbarkeit erhalten. Heute ist es noch so, dass ein krebskranker Junge eine Chemotherapie erhält und dadurch seine Fortpflanzungsfähigkeit verliert. Er wird dadurch quasi sterilisiert.”

Das Verfahren ist hochkomplex, die Entwicklung einer Samenzelle dauert normalerweise 72 Tage. Ob es hält, was es verspricht, muss nun weiter untersucht werden. Nächster Schritt sind klinische Tests, in denen die Entwicklung künstlicher Samenzellen noch einmal genau unter die Lupe genommen wird.