Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Schottland zeigt Japans Rugby-Team die Grenzen auf

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Schottland zeigt Japans Rugby-Team die Grenzen auf

<p>Japans Rugby-Team hat seinen zweiten Sieg bei der Weltmeisterschaft in England verpasst. Die Asiaten verloren<br /> ihr zweites Gruppenspiel gegen Schottland klar mit 10:45.</p> <p>Vier Tage nach der 34:32-Sensation gegen den zweimaligen Weltmeister Südafrika konnte Japan in Gloucester den favorisierten Schotten nur eine Halbzeit lang Paroli bieten. </p> <blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p lang="en" dir="ltr"><span class="caps">VIDEO</span> <span class="caps">HIGHLIGHTS</span>: 'Scotland were just too good for us' – Japan boss Eddie Jones <a href="http://t.co/51nzWSLRRK">http://t.co/51nzWSLRRK</a> <a href="https://twitter.com/hashtag/RWC2015?src=hash">#RWC2015</a> <a href="http://t.co/89Yb5Jfzuo">pic.twitter.com/89Yb5Jfzuo</a></p>— Independent Rugby (@IndoRugby) <a href="https://twitter.com/IndoRugby/status/646751215351631878">23. September 2015</a></blockquote> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script> <p>Nach der Pause gelangen Schottland fünf Versuche. Die Japaner müssen trotz des Erfolges über Südafrika um den Einzug in das Viertelfinale bangen.</p> <p>Mitfavorit Australien gewann seine Auftaktbegegnung gegen Fidji. Der zweifache Weltmeister setzte sich mit 28:13 durch. </p> <p>Fidschi hat nach der Niederlage bereits kaum noch Chancen, einen der ersten beiden Tabellenplätze zu erreichen und sich für das Viertelfinale zu qualifizieren.</p> <blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p lang="en" dir="ltr">FT: Scotland 45-10 Japan. More here: <a href="http://t.co/VcoMbvKbe6">http://t.co/VcoMbvKbe6</a> <a href="http://t.co/EfjZUX94XB">pic.twitter.com/EfjZUX94XB</a></p>— Sky Sports Rugby (@SkySportsRugby) <a href="https://twitter.com/SkySportsRugby/status/646706975661760513">23. September 2015</a></blockquote> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>