Eilmeldung

Eilmeldung

EURO 2016: Italien, Wales und Belgien lösen das EM-Ticket

In der Qualifikationsrunde zur Europameisterschaft 2016 in Frankreich verliert in der Gruppe A Kasachstan gegen das Team aus den Niederlanden mit

Sie lesen gerade:

EURO 2016: Italien, Wales und Belgien lösen das EM-Ticket

Schriftgrösse Aa Aa

In der Qualifikationsrunde zur Europameisterschaft 2016 in Frankreich verliert in der Gruppe A Kasachstan gegen das Team aus den Niederlanden mit 1:2. Die Gruppe bleibt spannend, die Niederlande bleibt im Rennen um Rang drei.

Tschechien verliert gegen die Türkei mit 0:2, Island und Lettland trennen sich 2:2 unentschieden. Die Niederländer müssen nun gegen die Tschechen gewinnen und auf einen Ausrutscher der Türkei hoffen. Lettland wartet weiter auf den ersten Sieg in der laufenden EM-Qualifikation.

In der Gruppe B verlor Wales zwar mit 0:2 bei Bosnien- Herzegowina, profitierte aber vom Ausrutscher Israels. Für die Waliser ist es erst die zweite EM-Teilnahme nach 1976. Andorra verliert gegen Belgien mit 1:4 und Israel verliert gegen Zypern mit 1:2. Auch Belgien hat sich damit für die Endrunde der Europameisterschaft in Frankreich qualifiziert.

In der Gruppe H bucht der viermalige Weltmeister Italien das Ticket für die EURO 2016. Durch ihren 3:1 Sieg in Aserbaidschan sind die Italiener um zum sechsten Mal in Serie in der Endrunde einer Europameisterschaft.

Kroatien gewinnt gegen Bulgarien mit 3:0 und Norwegen gewinnt gegen Malta mit 2:0. Norwegen geht somit mit zwei Punkten Vorsprung auf Kroatien in den letzten Spieltag am kommenden Dienstag und hat gute Chancen sich für die Endrunde zu qualifizieren.