Eilmeldung

Eilmeldung

Tiger Woods: Ein Golf-Missionar in Mexiko

Golf ist nicht eben eine Sportart für Jedermann. Das dachte sich auch Tiger Woods und reiste sozusagen als Entwicklungshelfer mit Schläger nach

Sie lesen gerade:

Tiger Woods: Ein Golf-Missionar in Mexiko

Schriftgrösse Aa Aa

Golf ist nicht eben eine Sportart für Jedermann. Das dachte sich auch Tiger Woods und reiste sozusagen als Entwicklungshelfer mit Schläger nach Mexiko. Selbst um Titel kann er gerade nicht – “El Tigre” – wie er in Mexico City liebevoll begrüßt wurde – ist derzeit verletzt. Golf als Volkssport in Lateinamerika? Warum nicht: “Das ist klar: In Mexiko – wie in vielen anderen Ländern Lateinamerikas – ist Fußball die Nummer Eins. Das liegt sicher nicht nur an der Tradition, sondern am Zugang. Kicken kann jeder. Wir müssen erreichen, dass man sich hier Golf leisten kann. Für Viele ist unsere Sportart ganz weit weg und viel zu teuer. Kinder lernen erst gar nicht, Golf zu spielen. Statt dessen spielen sie Fußball oder etwas Anderes. Daher kommen kaum Golfspieler aus dieser Region.”

Ein Anfang ist jetzt gemacht: Golf-Missionar Tiger Woods schwang den Schläger, gemeinsam mit großen und kleinen mexikanischen Nachwuchshoffnungen. Ob er da ein Jahrhunderttalent entdeckt hat, wollte Woods nicht verraten. Nur so viel: Er will wieder fit werden und weiter machen. Anfang 2016 will er wieder einsteigen, vielleicht mit einem lateinamerikanischen Golfer an seiner Seite.