Eilmeldung

Eilmeldung

Andrea Bocelli lädt ins große Weltkino

Sie lesen gerade:

Andrea Bocelli lädt ins große Weltkino

Schriftgrösse Aa Aa

Andrea Bocellis neues Album mit dem vielsagenden Titel Cinema ist einigen der schönsten Songs aus bekannten Kinofilmen gewidmet, zum Beispiel “E Piu

Andrea Bocellis neues Album mit dem vielsagenden Titel Cinema ist einigen der schönsten Songs aus bekannten Kinofilmen gewidmet, zum Beispiel “E Piu Ti Penso” aus “Es war einmal in Amerika”. Es folgt auf das vor zwei Jahre erschienene Studioalbum “Passione”.

Andrea Bocelli: “Filmmusik ist wie ein riesiges Feld, auf dem Komponisten in alle Richtungen stürmen können und völlig frei sind.”

Berühmte Streifen wie “Der Pate”, “Frühstück bei Tiffany” oder “Dr. Schiwago” stehen auf Bocellis Musikliste, sowie bekannte Songs aus den Musicals “West Side Story” und “Evita”. Manche Lieder singt er im Duett wie “E Piu Ti Penso”, den er mit der Pop-Prinzessin und ehemaligen Teenie-Schauspielerin Ariana Grande eingespielt hat.

Darüber hätten sich seine zwei halbstarken Söhne sehr gefreut, scherzt Boccelli. Die Zusammenarbeit mit Grande habe wunderbar geklappt.

Andrea Bocelli: “Ariana Grande war eine wunderbare Erfahrung für mich, weil sie das Idol vieler junger Menschen, beispielsweise meiner beiden Söhne ist. Sie kommt aus einem völlig anderen Genre, sie hat eine sehr schöne und vor allem sinnliche Stimme.”

Ebenfalls auf dem Album: ein Duett mit seiner Frau Veronica Berti, “Cheek To Cheek”. Und als krönender Abschluss “Nelle Tue Mani (Now We Are Free)” aus “Gladiator”, in einer speziell von Komponist Hans Zimmer für den Tenor arrangierten Version.

“Cinema” steht bereits in den Verkaufsregalen, Andra Bocelli ist bis Ende November in Europa unterwegs, im Dezember wird er in den USA erwartet.