Eilmeldung

Eilmeldung

Wegfall der EU-Roaming-Gebühren: Ende der Extrakosten?

Diese Woche auf Utalk eine Frage von Jane aus Dublin: “Kürzlich hat die Europäische Union beschlossen, die Roaming-Gebühren abzuschaffen. Bedeutet

Sie lesen gerade:

Wegfall der EU-Roaming-Gebühren: Ende der Extrakosten?

Schriftgrösse Aa Aa

Diese Woche auf Utalk eine Frage von Jane aus Dublin: “Kürzlich hat die Europäische Union beschlossen, die Roaming-Gebühren abzuschaffen. Bedeutet das wirklich, dass ich bald mit meinem Handy in einem anderen EU-Staat die gleichen Gebühren wie zu Hause zahlen werde? Werden die Betreiber nicht versuchen, die Inlandspreise zu erhöhen?”

Meinung

Bis dahin werden die Roamingpreise mit Wirkung zum 30. April 2016 weiter sinken.

Guillermo Beltrà vom Europäischen Verbraucherverband erklärt:

“Der Wegfall der Roaming-Gebühren bedeutet theoretisch, dass Sie ihr Mobiltelefon in einem anderen EU-Land genauso wie zu Hause und zu den gleichen Preisen nutzen können. Aber laut EU-Regeln kann ihr Betreiber ihr kostenloses Roaming beschränken. Beispielsweise dadurch, dass Sie fremde Netze nur für ein paar Wochen oder Monate im Jahr ohne Zusatzkosten, oder nur einen bestimmten Prozentsatz Ihres normalen monatlichen Datenvolumens auf Reisen nutzen dürfen.

Die neuen Roaming-Regelungen sollen am 15. Juni 2017 in Kraft treten. Aber es gibt bestimmte Bedingungen, die bis dahin erfüllt sein müssen. Eine der wichtigsten Voraussetzungen ist, dass die EU eine Reform auf den Weg bringt, die die Mobilfunkanbieter miteinander verbindet, das ist eine gigantische Aufgabe. Wir befürchten daher, dass sich der Zeitpunkt für den Wegfall verzögert. Bis dahin werden die Roamingpreise mit Wirkung zum 30. April 2016 weiter sinken. Auf Reisen werden dann Anrufe 5 Cents pro Minute, das Verschicken einer SMS 2 Cents und mobiles Internet 5 Cents pro Megabyte kosten. Das EU-Recht enthält einige Maßnahmen, um den Anstieg der Inlandspreise zu verhindern. Zum Beispiel gibt es eine Obergrenze für inländische Gebühren, die Betreiber erheben können.

Der Europäische Verbraucherverband begrüßt die neuen Regeln als einen Schritt in die richtige Richtung zu einem wirklich grenzenlosen Europa. Aber wir sind unzufrieden, weil das neue System zu viele Bedingungen und Einschränkungen enthält.”

Wenn Sie auch eine Frage auf Utalk stellen möchten, dann klicken Sie auf den unten stehenden Button.