Eilmeldung

Eilmeldung

Argentinier stimmen über Nachfolger von Präsidentin Kirchner ab

Die Argentinier stimmen seit dem Morgen in einer Stichwahl über den Nachfolger von Präsidentin Cristina Fernández de Kirchner ab. Der konservative

Sie lesen gerade:

Argentinier stimmen über Nachfolger von Präsidentin Kirchner ab

Schriftgrösse Aa Aa

Die Argentinier stimmen seit dem Morgen in einer Stichwahl über den Nachfolger von Präsidentin Cristina Fernández de Kirchner ab. Der konservative Politiker Mauricio Macri gilt als Favorit. Die letzten Umfragen sahen den Bürgermeister von Buenos Aires vorn. Der Sproß einer vermögenden Familie will das Land wieder stärker marktwirtschaftlich ausrichten.

Reformen werden auch dem Regierungskandidaten Daniel Scioli nicht erspart bleiben. Während sein Konkurrent das Land mit einer Schocktherapie wieder flott machen will, setzt er auf graduelle Anpassungen. So sollen die umfangreichen Sozialleistungen für die Armen erhalten bleiben.

Wenn Cristina Fernández de Kirchner nächsten Monat ihren Schreibtisch im Präsidentenpalast “Casa Rosada” räumt, endet eine Ära. Ihr Mann und sie regierten das Land zwölf Jahre lang. Argentinien steht nun vor einer Weichenstellung und muss sich entscheiden zwischen Protektionismus oder mehr Marktwirtschaft.