Eilmeldung

Eilmeldung

Judo Grand Slam Jeju 2015

Erster Wettkampftag beim Judo Grand Prix in Jeju. In der Klasse bis 48 Kilogramm gewinnt Otgontsetseg Galbadrakh die Goldmedaille. Im Finale bezwang

Sie lesen gerade:

Judo Grand Slam Jeju 2015

Schriftgrösse Aa Aa

Erster Wettkampftag beim Judo Grand Prix in Jeju. In der Klasse bis 48 Kilogramm gewinnt Otgontsetseg
Galbadrakh die Goldmedaille. Im Finale bezwang sie Eva Csernovictki aus Ungarn. Nach 4:00 Minuten gewann die Kasachin mit zwei Yukos.

Andreea Chitu gewinnt Gold in der Klasse bis 52 Kg. Die Rumänin bezwang im Finale die Japerin Mako Uchio.
Die Gewinnerin der European Games gewann nach 2:29 Minuten mit einem Ippon.

In der Klasse bis 57 Kg gewinnt in Korea Jan Di Kim vor heimischen Publikum. Sie gewann das Finale gegen die Britin Nekoda Smythe Davis und sichert sich nach 4:00 Minuten Kampfzeit mit einem Yuko die Goldmedaille.

Bei den Herren gewinnt in der Klasse bis 60 Kg Won Jin Kim das Finale. Der Lokalmatador bezwang Boldbaatar Ganbat aus der Mongolei. Nach Ende der Kampfzeit gewann der Koreaner nach Strafpunkten.

In der Klasse bis 66 Kg gewinnt der Russe Mikhail Pulyaev die Goldmedaille. Er siegte gegen den Japaner Taroh Fujisaka. Der Gewinner des Judo Grand Slam von Paris 2014 gewann nach 5:00 Minuten mit einem Yuko.