Eilmeldung

Eilmeldung

Ein letzter Haka für Jonah Lomu

Angehörige, Freunde und Weggefährten haben in Auckland Abschied von Rugby-Star Jonah Lomu genommen. Der Neuseeländer war am 18. November im Alter von

Sie lesen gerade:

Ein letzter Haka für Jonah Lomu

Schriftgrösse Aa Aa

Angehörige, Freunde und Weggefährten haben in Auckland Abschied von Rugby-Star Jonah Lomu genommen. Der Neuseeländer war am 18. November im Alter von 40 Jahren gestorben. Lomu litt unter einer Nierenkrankheit und wartete auf eine zweite Transplantation. Er hinterlässt seine Ehefrau und zwei Kinder.

Auf der Trauerfeier wurde der Neuseeländer mit dem Māori-Tanz Haka verabschiedet:

“Seine Verdienste für den Rugbysport können gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Die Verteidiger hat er in Angst und Schrecken versetzt, die Zuschauer hat er mit einer Spielweise begeistert, die es auf diesem Niveau vorher nicht gab”, sagte Bernard Lapasset, der Präsident des Weltrugbyverbandes.

Lomu galt als der erste Rugby-Weltstar. Zwischen 1994 und 2002 absolvierte er 63 Länderspiele für die “All Blacks”, die neuseeländische Nationalmannschaft.

Hier sehen Sie noch einmal einige Glanzlichter seiner Karriere: