Eilmeldung

Eilmeldung

Pompeji: Frisch restaurierte romanische Häuser jetzt öffentlich zugänglich

Im italienischen Pompeji sind jetzt sechs frisch restaurierte romanische Häuser für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht worden. Der italienische

Sie lesen gerade:

Pompeji: Frisch restaurierte romanische Häuser jetzt öffentlich zugänglich

Schriftgrösse Aa Aa

Im italienischen Pompeji sind jetzt sechs frisch restaurierte romanische Häuser für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht worden. Der italienische Ministerpräsident Matteo Renzi und Kultusminister Dario Franceschini haben die restaurierten Häuser kürzlich eingeweiht. Die Europäische Union hatte die Restaurierung im Rahmen eines Projekts mit 100 Millionen Euro unterstützt.

Die antiken Häusern befinden sich an der Via dell’Abbondanza, eine der wohlhabendsten Straßen des alten Pompeji. In den großzügigen Häusern befinden sich gut erhaltene Mosaikfußböden und prunkvoll dekorierte Wände. Eines der restaurierten Häuser hatte einen eigenen Springbrunnen im Salon. Die Villen sind in hervorragendem Zustand, da die Stadt durch einen Vulkanausbruch des Vesuv im Jahr 79 komplett mit Lava überschwemmt und so konserviert wurde.