Eilmeldung

Eilmeldung

Frühlingshaftes Wetter bringt Feuer und Blüten nach Norditalien

Im Norden Italiens, in der Hochebene von Asiago auf 2.000 Metern Höhe stehen zirka hundert Hektar Wald in Flammen. Das Feuer war am Montag Nachmittag

Sie lesen gerade:

Frühlingshaftes Wetter bringt Feuer und Blüten nach Norditalien

Schriftgrösse Aa Aa

Im Norden Italiens, in der Hochebene von Asiago auf 2.000 Metern Höhe stehen zirka hundert Hektar Wald in Flammen. Das Feuer war am Montag Nachmittag in der Provinz Vicenza wegen des für diese Jahreszeit ungewöhnlich trockenen Wetters und starkem Wind ausgebrochen.

Die bergige Gegend ist für die Feuerwehren schwer zugänglich, es werden Hubschrauber und Löschflugzeuge zur Feuerbekämpfung eingesetzt.

Nur einige hundert Kilometer weiter, in Südtirol, unweit des Montiggler Sees, konnte diese Blütenpracht bestaunt werden. In Bozen hat es seit 65 Tagen keinen Niederschlag gegeben und die Temperaturen sind frühlingshaft. Magnolien, Forsythien und Jasmin stehen zum Teil in voller Blüte, ein rares Phänomen zum Jahreswechsel.