Eilmeldung

Eilmeldung

58 Jahre Revolution auf Kuba: Was bringt das neue Jahr?

Zum Jahreswechsel steht in Kuba auch immer der Jahrestag der Revolution an: 2016 ist das 58. Jahr nach dem Sieg der Rebellen am 1. Januar 1959 und es

Sie lesen gerade:

58 Jahre Revolution auf Kuba: Was bringt das neue Jahr?

Schriftgrösse Aa Aa

Zum Jahreswechsel steht in Kuba auch immer der Jahrestag der Revolution an: 2016 ist das 58. Jahr nach dem Sieg der Rebellen am 1. Januar 1959 und es könnte weiter viele Veränderungen auf der Karibikinsel bringen. Etwas mehr als ein Jahr ist es her, dass Havanna und Washington die diplomatischen Beziehungen wieder aufgenommen haben.

Meinung

Ich habe mich immer mit der Revolution identifiziert. Deswegen hoffe ich auf viele gute Dinge, die Veränderung bringen, die für alle gut sind - für uns und unsere Beziehungen zur Welt, und dass sich generell alles verbessert.

Margarita Morejon sieht dem Jahr 2016 optimistisch entgegen: “Ich habe mich immer mit der Revolution identifiziert. Deswegen hoffe ich auf viele gute Dinge, die Veränderung bringen, die für alle gut sind – für uns und unsere Beziehungen zur Welt, und dass sich generell alles verbessert.”

Während der Tourismus auf Kuba mit der Annäherung an die USA um fast 20 Prozent gewachsen ist, bereitete Präsident Raul Castro die Nationalversammlung am Dienstag auf härtere Zeiten vor. So werde das Wirtschaftswachstum auf zwei Prozent sinken. Die Kubaner sollten unnötige Ausgaben vermeiden. Gleichzeitig kündigte er an, dass sich Kuba jetzt auch gegenüber dem Rest der Welt anders positionieren werde und verbat sich Einmischungen in innere Angelegenheiten des Landes.