Eilmeldung

Eilmeldung

Ministerpräsidentensohn soll Griechenlands konservative ND erneuern

Der 47-Jährige Kyriakos Mitsotakis ist neuer Vorsitzender der konservativen griechischen Oppositionspartei Nea Dimokratia (ND). Mitsotakis setzte

Sie lesen gerade:

Ministerpräsidentensohn soll Griechenlands konservative ND erneuern

Schriftgrösse Aa Aa

Der 47-Jährige Kyriakos Mitsotakis ist neuer Vorsitzender der konservativen griechischen Oppositionspartei Nea Dimokratia (ND). Mitsotakis setzte sich in der Stichwahl gegen den bisherigen Amtsinhaber Evangelos Meimarakis durch. Mitsotakis erhielt in der Urwahl der ND-Mitglieder und Unterstützer 51 Prozent der Stimmen. Meimarakis hatte nach der Niederlage der ND bei der Parlamentswahl im September 2015 sein Amt zur Verfügung gestellt.

“Am Montag wird die Nea Dimokratia nicht nur geeint, sondern auch erneuert sein. Diese neue, erweiterte Mitte-Rechts-Partei wird eine überzeugende Alternative darstellen, um da Land aus der Krise zu führen”, versprach Mitsotakis vor seiner Wahl.

Mitsotakis entstammt er einer der drei traditionellen Politikerdynastien Griechenlands. Sein Vater Konstantin war von 1990-1993 Ministerpräsident, seine Schwester Dora Bakogianni, Außenministerin und Oberbürgermeisterin von Athen. Mitsotakis spricht fließend deutsch und gilt bei den internationalen Gläubigern als harter Reformer. Unter dem konservativen Regierungschef Antonis Samaras war er von 2014 bis 2015 Minister für die Verwaltungsreform und damit unter anderem zuständig für den Abbau von Stellen im öffentlichen Dienst.