Eilmeldung

Eilmeldung

Apple: Rekordgewinn trotz Wachtumsbremse

Apple hat die iPhone-Verkäufe im vergangenen Weihnachtsgeschäft kaum noch gesteigert. Der Absatz legte um schmale 0,4 Prozent auf 76,8 Millionen

Sie lesen gerade:

Apple: Rekordgewinn trotz Wachtumsbremse

Schriftgrösse Aa Aa

Apple hat die iPhone-Verkäufe im vergangenen Weihnachtsgeschäft kaum noch gesteigert. Der Absatz legte um schmale 0,4 Prozent auf 76,8 Millionen Geräte zu. Das bedeutete einen neuen Rekordgewinn von 18,4 Milliarden Dollar.

Der US-Konzern verwies auf die schwache Konjunktur in mehreren wichtigen Märkten und massiven Gegenwind durch den starken Dollar, der Auslandseinnahmen bei der Umrechnung niedriger aussehen lasse.

Künftig rechnet Apple mit sinkenden Absatzzahlen

Konzernchef Tim Cook sprach von extremen Bedingungen, wie man sie noch nie erlebt habe. Ohne die negativen Währungseffekte hätte es ein Umsatzplus von acht Prozent gegeben.