EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Apple: Rekordgewinn trotz Wachtumsbremse

Apple: Rekordgewinn trotz Wachtumsbremse
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Apple hat die iPhone-Verkäufe im vergangenen Weihnachtsgeschäft kaum noch gesteigert. Der Absatz legte um schmale 0,4 Prozent auf 76,8 Millionen

WERBUNG

Apple hat die iPhone-Verkäufe im vergangenen Weihnachtsgeschäft kaum noch gesteigert. Der Absatz legte um schmale 0,4 Prozent auf 76,8 Millionen Geräte zu. Das bedeutete einen neuen Rekordgewinn von 18,4 Milliarden Dollar.

All quarterly Apple iPhone sales, in one chart: https://t.co/g75n6ZaEDz#AppleEarningspic.twitter.com/t2xTrvTxOI

— Pete Pachal (@petepachal) January 26, 2016

Der US-Konzern verwies auf die schwache Konjunktur in mehreren wichtigen Märkten und massiven Gegenwind durch den starken Dollar, der Auslandseinnahmen bei der Umrechnung niedriger aussehen lasse.

Künftig rechnet Apple mit sinkenden Absatzzahlen

Well, it was a good run: Apple predicts iPhone sales will slow down https://t.co/UupkYPXj0p#AppleEarnings

— Pete Pachal (@petepachal) January 26, 2016

Konzernchef Tim Cook sprach von extremen Bedingungen, wie man sie noch nie erlebt habe. Ohne die negativen Währungseffekte hätte es ein Umsatzplus von acht Prozent gegeben.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

KI-Boom katapultiert Nvidia an die Spitze der wertvollsten Unternehmen der Welt

Lufthansa steht kurz vor der Übernahme von ITA Airways aus Italien

Vom Handelsstreit zum Handelskrieg? EU erhöht Zölle auf E-Autos aus China