Eilmeldung

Eilmeldung

New York: Riesiger Kran stürzt bei starkem Wind um; ein Toter

In New York ist bei starkem Wind ein großer Kran umgekippt. Ein Mann, der in seinem Auto saß, wurde bei dem Unfall im Süden des Stadtteils Manhattan

Sie lesen gerade:

New York: Riesiger Kran stürzt bei starkem Wind um; ein Toter

Schriftgrösse Aa Aa

In New York ist bei starkem Wind ein großer Kran umgekippt. Ein Mann, der in seinem Auto saß, wurde bei dem Unfall im Süden des Stadtteils Manhattan getötet.

Die Betreiberfirma hatte bei Wind von an die vierzig Stundenkilometer beschlossen, den Raupenkran in eine sichere Stellung zu bringen. Bei
diesem Manöver geschah das Unglück.

Das Unglück sei erstaunlich glimpflich verlaufen, sagt der Oberbürgermeister; immerhin sei es zur morgendlichen Stoßzeit passiert, in einer immer sehr belebten Gegend in der Worth Street. Allerdings hätten die Arbeiter einigen Raum um den Kran abgesperrt.

Man habe als Vorsichtsmaßnahme jetzt einige hundert Kräne in der Stadt stillgelegt, sagt Bill de Blasio außerdem; auch wenn die Windstärke dafür an sich nicht erreicht sei.