Eilmeldung

Eilmeldung

Panic! At the Disco mit neuem Album

Sie lesen gerade:

Panic! At the Disco mit neuem Album

Schriftgrösse Aa Aa

Panic! At the Disco ist wieder da, in neuer, reduzierter Besetzung und mit neuem Album. “Death of a Bachelor”, die fünfte Scheibe, schoss in den

Panic! At the Disco ist wieder da, in neuer, reduzierter Besetzung und mit neuem Album. “Death of a Bachelor”, die fünfte Scheibe, schoss in den USA auf Platz 1 der Albumcharts, in der ersten Woche ihres Erscheinens ging sie fast 200.00 Mal über die inzwischen auch virtuellen Ladentische. Die Band besteht mittlerweile nur noch aus Sänger Brendon Urie, nachdem die Musiker die Gruppe nach und nach verlassen hatten.

“Es ist schwierig, all die Einflüsse und Anregungen, die ich für die Musik nutze, in eine Schublade zu packen. So viele Künstler spielen eine Rolle, Beyoncé, Sinatra, Queen, Bruce Springsteen. Es gibt so viele Künstler, die aus den unterschiedlichsten musikalischen Welten kommen.”

Der 28 Jahre alte Urie genießt sein Leben als Quasi-Solo-Künstler. Er schrieb an den Liedern mit und spielte die meisten Instrumente. Auch die Auftritte in den Musikvideos gefallen ihm.

“Ich liebe es, flamboyant aufzutreten, verschiedene Figuren zu spielen, mich zu schminken und zu verkleiden. Das tue ich seit meiner Kindheit. Ich hatte immer eine Kleiderkiste. Das war ganz natürlich, und ich will das mit dieser Band ausleben. Auf die visuellen Aspekte bin ich sehr stolz, nicht nur auf den Klang, sondern auch das Aussehen, sowohl in den Videos als auch in den Live-Shows. Ich denke viel darüber nach, weil es so wichtig ist.”

Panic! at the Disco ist im Sommer auf verschiedenen Festivals in Europa zu sehen.

Offizielles Video zu “Victorious”