Eilmeldung

Eilmeldung

Erdogan-Video vom ZDF gelöscht: Ist Böhmermanns Gedicht rassistisch?

Eine neue Runde im Streit darum, wie die Politik des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Deutschland auf die Schippe genommen werden darf

Sie lesen gerade:

Erdogan-Video vom ZDF gelöscht: Ist Böhmermanns Gedicht rassistisch?

Schriftgrösse Aa Aa

Eine neue Runde im Streit darum, wie die Politik des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Deutschland auf die Schippe genommen werden darf, gibt es beim ZDF. Der öffentlich-rechtliche Sender hat ein Video des Satirikers Jan Böhmermann aus der Sendung “Neo Magazin Royale” gestoppt. In seiner “Schmähkritk” gegen den türkischen Präsidenten hatte Böhmermann Erdogan als “zoophil” bezeichnet und mit anderen übelsten Beschimpfungen angegriffen. Ein mögliches Vorgehen des türkischen Präsidenten wegen Beleidigung und übler Nachrede dürfte vor deutschen Gerichten Erfolg haben. Das wissen auch die Justiziare beim ZDF. Als Schmähung hat das Bundesverfassungsgericht 1990 eine herabsetzende Äußerung charakterisiert, “wenn in ihr nicht mehr die Auseinandersetzung in der Sache, sondern die Diffamierung der Person im Vordergrund steht.” Eine solche Schmähkritik stünde dann nicht mehr unter dem Schutz der Meinungsfreiheit.

Spiegel Online meint, Böhmermann habe auf die Erdogan-Kritik von extra 3 einen draufsetzen wollen.

Im Grunde ist Jan Böhmermanns Vorgehen wohl aber eher kontraproduktiv. Auch Erdogan-Kritiker wie Ismail Küpeli erklären, dass, was Böhmermann da macht, nicht geht.

Hakan Tanriverdi meint, der Satiriker greife alle Türken an, und er titelt bei jetzt.de Böhmermanns Gedicht ist rassistisch.

In der FAZ meint Michael Hanfeld, Jan Böhmermann habe dem türkischen Präsidenten einen Gefallen getan und bezeichnet das Schmähgedicht als dümmer als das Presserecht erlaubt

Auf Twitter sind die Meinungen geteilt, es gibt viel Verständnis für die ZDF-Entscheidung, Böhmermann zu stoppen.

Einiges Unverständnis…

Andere zitieren Böhmermann.

Im Internet gibt es das Video, das zu weit geht, natürlich noch immer irgendwie.

Und auf dem Spiegel-Titel an diesem Wochenende geht es ebenfalls um Erdogan.