Eilmeldung

Eilmeldung

Hillsborough 1989: Polizei hauptverantwortlich für Stadionunglück und 96 Tote

Für das Stadionunglück von Hillsborough 1989 war vor allem die Polizei verantwortlich: Das stellt jetzt, 27 Jahre später, eine Untersuchung fest. 96

Sie lesen gerade:

Hillsborough 1989: Polizei hauptverantwortlich für Stadionunglück und 96 Tote

Schriftgrösse Aa Aa

Für das Stadionunglück von Hillsborough 1989 war vor allem die Polizei verantwortlich: Das stellt jetzt, 27 Jahre später, eine Untersuchung fest.

96 Menschen kamen damals in dem Stadion in der englischen Stadt Sheffield ums Leben, in einer Menschenmenge erdrückt. Bald achthundert Fans wurden bei dem Pokalspiel zwischen Liverpool und Nottingham verletzt.

Es war die schlimmste Katastrophe im englischen Fußball, eines der schwersten Stadionunglücke auch weltweit.

Die Polizei machte damals für das Gedränge betrunkene Liverpool-Fans ohne Karten verantwortlich. Eine erste Untersuchung sah 1991 in dem Geschehen einen Unfall. Erst 2012 wurde eine neue Untersuchung angeordnet.

Ein Bericht über das Hillsborough-Unglück (auf Englisch)

Stephen Knight, dessen Bruder damals getötet wurde, sagt, die Polizei mit ihren Rechtsabteilungen habe damals alles bestritten. Daher verlange man jetzt den Rücktritt des derzeitigen Polizeichefs der Region Süd-Yorkshire.

Der jetzige Untersuchungsbericht stellt fest, die Polizei – unter einem unerfahrenen Einsatzleiter – habe damals in der Vorbereitung ebenso Fehler gemacht wie an dem Tag selber.

Die Staatsanwaltschaft prüft nun, ob noch Anklagen erhoben werden.