Eilmeldung

Eilmeldung

Cindy Lauper hat Spaß mit Country, demnächst auch auf Tournee

Sie lesen gerade:

Cindy Lauper hat Spaß mit Country, demnächst auch auf Tournee

Schriftgrösse Aa Aa

Ein bisschen ungewohnt, aber im Grunde ganz passend: "Detour" heißt Cindy Laupers neues Studioalbum mit Cover-Versionen berühmter Country-Songs.

Cyndie Lauper singt Country, ein bisschen ungewohnt, aber im Grunde ganz passend. Detour heißt das neue Studioalbum der Sängerin, Songschreiberin und Musicalkomponistin, die als freche Punkpopröhre mit rosa Haaren in den 80er Jahren berühmt wurde. Die Haare sind immer noch Pink, die Stimme kraftvoll wie eh und je.
Nun singt sie Country-Klassiker aus den 40er, 50er und 60er Jahren von Sängerinnen wie Patsy Cline, Loretta Lynn oder Dolly Parton, die schon früh eine wichtige Inspirationsquelle waren, wie Lauper betont.

Cyndi Lauper: “Diese Songs erzählen starke Geschichten. Ich habe mir die Stücke ausgesucht, die am Besten zu meiner Stimme passten. Aber auch Songs, die mir ganz einfach gut gefielen, wbei nicht genau wusste, ob ich singen konnte. Bei ein paar ging es daneben. Bei anderen klappte es zauberhaft gut.”

Beispielsweise beim Wanda Jackson-Hit “Funnel of Love”. Kein Problem für Cyndi, die zu Beginn ihrer Karriere in einer Rockabilly-Band sang.

Cyndi mit Country auf Tournee

Mit den Country-Songs wird die heute 62-Jährige auf Tournee gehen und selbstverständlich auch ihre großen Pophits singen, allen voran “Girls Just Wanna Have Fun”.

Hier zur Erinnerung das Original:

Cyndi Lauper: “Ich werde auf jeden Fall diese Songs singen. Und versuchen, ihnen eine bisschen Country-Feeling einzuhauchen. Darauf freue ich mich sehr. Wissen Sie, warum denn nicht? Man lebt nur einmal!”

An der neuen Scheibe waren Country-Größen wie Vince Gill, Alison Krauss und Emmylou Harris beteiligt.
Lauper ist fürs erste in Nordamerika auf Tournee, ab Ende Juni auch in Europa. Anfang Juni wird sie in Köln und Wien erwartet.