Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Neues von Ziggy Marley zum Tanzen und Zuhören

le mag

Neues von Ziggy Marley zum Tanzen und Zuhören

Mit Unterstützung von

Ziggy Marley, der älteste eheliche Sohn von Reggae-Legende Bob Marley, hat ein neues, sechstes Album am Start. Das heißt einfach so, wie er, “Ziggy Marley”. Der Song “Weekend’s Long” gibt einen ersten Vorgeschmack.

Ziggy Marley: “Als wir nach einem Namen für das Album suchten, fanden wir keinen. Deswegen nannte ich es einfach ‘Ziggy Marley’. Danach ging mir auf, dass es dafür einen guten Grund gab, wenn man bedenkt, was ich alles gemacht habe, beispielsweise Toningenieur. Alle möglichen Sachen, die ich sonst nie mache.”

Bekannt ist der siebenfache Grammy-Gewinner als Künstler, Aktivist, Unterstützer humanitärer Organisationen, Sänger, Songschreiber und Produzent. Kürzlich hatte er sogar einen Schauspielauftritt in der TV-Serie “Hawaii Five-O”.

Die neue Scheibe knüpft da an, wo das Vorgängeralbum “Fly Rasta” aufhörte, poppiger Reggae-Sound zum Mittanzen, aber auch zum Zuhören.

Ziggy Marley: “Als ich sah, was alles in der Welt geschah, im Nahen Osten, in Russland. All das Leid, ganz normale Menschen, die einfach nur Liebe und Frieden leben wollen und wegen der Politik und religiösem Streit leiden müssen. Dabei wollen die Menschen einfach nur friedlich zusammenleben, ganz gleich was oder wer sie sind. Wir wollen einfach nur in Frieden leben. Wir wollen nicht über andere bestimmen, das versucht man uns einzureden. Es reicht. Dazu soll das Album inspirieren. Das ist die Botschaft.”

Ziggy Marley ist mit seinen neuen Songs – und seiner Message – auf USA-Tournee.

Nächster Artikel