Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Travis: 20. Jubiläum, Album und Tournee

le mag

Travis: 20. Jubiläum, Album und Tournee

Mit Unterstützung von

“Everything At Once”, alles auf einmal, verspricht die britische Kultband der 90er Jahre Travis auf ihrem jüngsten Album. Gute Songs, gute Texte, einfach tolle Zeiten, wie die Single “Magnificent Time” verheißt. Frontmann Fran Healy erklärt, warum das 8. Album so besonders ist.

“Wir sind zurück, wir schweben in einer richtig netten Blase und fühlen uns besser denn je. Als wir vor 20 Jahren in London anfingen, das war genau vor 20 Jahren, hat man lauter Träume im Kopf und ist voller Zuversicht. Dann überlässt man die Sache irgendwie der Musikindustrie, die das Zepter schwingt, während man selber einfach weiter rotiert. Der Zeiger hat einmal das Ziffernblatt umrundet – und wir spüren wieder diese Zuversicht. Wir haben eine Menge toller Songs, wir haben unsere Sicherheit. Wir haben die Kontrolle über das System, es fühlt sich richtig gut an.”

“Everything At Once” ist sozusagen ein Geburtstagsalbum zum 20. Jubiläum der schottischen Band. Ein bisschen Melancholie und viel Euphorie lautet nach wie vor die Mischung. Auch nachdenkliche Texte etwa zur Abhängigkeit von Internet und sozialen Medien sind dabei.

Fran Healy: “Je mehr wir uns vernetzten, desto einsamer sind wir im Grunde. Weil wir ganz konkret das hier nicht mehr machen, sich anschauen und gegenseitig zunicken, sich etwas sagen und verstehen. Eingetippte Worte haben keinen Kontext, die Katastrophe ist vorprogrammiert.”

Bassist Dougie Payne fügt hinzu: “Es gibt keine emotionale Richtung. Es ist einfach nur schwarz und weiß, ungehobelt. Mit dieser permanenten Vernetzung im Internet und den neuen Technologien werden wir in die Irre geführt.”

Erleben können die Fans diese Mischung derzeit auch Live. Die Band ist diesen Sommer auf Tournee und wird nach zwei Konzerten in Berlin und Köln unter anderem in Österreich und der Schweiz erwartet.

Nächster Artikel