Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Französischer Minister mit Eiern beworfen

welt

Französischer Minister mit Eiern beworfen

Werbung

Während einer Demonstration gegen Frankreichs umstrittenes neues Arbeitsrecht ist Wirtschaftsminister Emmanuel Macron mit Eiern beworfen worden. Der Protest war von der kommunistischen Gewerkschaft CGT organisiert worden. Macron gilt als einer der unnachgiebigsten Unterstützer der neuen Gesetzgebung.

Die Demonstranten im Pariser Stadtteil Montreuil riefen “Hau ab”, als Macron ein Postgebäude betrat, um eine Briefmarke vorzustellen, mit der an die Volksfrontregierung erinnert wird. Die Koalition aus Sozialisten und Kommunisten hatte in der 30er Jahren neue Gesetze zum Schutz der Arbeiter eingeführt.

Auch in anderen Städten wurde weiter gegen das neue Arbeitsrecht demonstriert. Die Proteste begannen vor fast einer Woche. Sie sind begleitet von einem Streik bei der französischen Eisenbahngesellschaft SNCF.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel