Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Herzoperation: Berlusconi spielte mit seinem Leben

Access to the comments Kommentare
Von Christoph Debets
Herzoperation: Berlusconi spielte mit seinem Leben

<p>Der ehemalige italienische Ministerpräsident Silvio Berlusconi muss sich einer Herzoperation unterziehen. Nach Angaben des behandelnden Arztes benötigt der 79-Jährige dringend eine künstliche Herzklappe. Er leide an an starker Herzinsuffizienz, erklärte Dr. Alberto Zangrillo. </p> <p>Berlusconi war am Dienstag in die Mailänder San Raffaele-Klinik eingeliefert worden, nachdem er über Herzprobleme geklagt hatte.</p> <p>“Berlusconi hat mit seinem Leben gespielt. Er kam in einem äußerst besorgniserregenden Zustand ins Krankenhaus. Er war sich dessen bewusst”, erklärte Dr. Zangrillo.</p> <iframe class="rep-video-embed" src="http://video.repubblica.it/embed/edizione/milano/milano-parla-il-medico-di-berlusconi-ha-rischiato-di-morire/242670/242681&width=606&height=341" width="606" height="341" frameborder="0" scrolling="no"></iframe> <p>Der Eingriff soll in der kommenden Woche erfolgen und etwa vier Stunden dauern. Berlusconi hatte sich 2006 in den <span class="caps">USA</span> einen Herzschrittmacher einsetzen lassen, der im vergangenen Dezember in Mailand ausgewechselt worden war. </p> <p>Vor der Kommunalwahl vom vergangenen Sonntag hatte Berlusconi wochenlang in ganz Italien Wahlkampf für seine konservative Partei Forza Italia gemacht.</p>