Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Jaba & Friends - Reggae aus der Schweiz

Cult

Jaba & Friends - Reggae aus der Schweiz

Mit Unterstützung von

Jaba & Friends waren eines der Highlights des diesjährigen Gnawa Musifestival in der marokkanischen Küstenstadt Essaouira. Der Schweizer Reggae Musiker Jaba war 20 Jahre lang als Frontmann der Band Moonraisers tätig. 2011 verkündete er das Ende seiner Karriere und meldete sich drei Jahre später mit einem neuen Musikprojekt zurück, Jaba & Friends. Der Reggae ließ ihn einfach nicht los.

Jaba: “Ich habe schon mit 10 Bob Marley gehört und später in der Karibik mit Steel Bands gespielt. Für mich ist das etwas ganz Natürliches, der Reggae hat mich gefunden, nicht ich ihn. Ich bin Percussion Spieler, die unterschiedlichen Rhythmen des Reggae in ihrer ganzen Bandbreite zu erforschen und auszuschöpfen ist für mich sehr wichtig, damit der Reggae weiter existiert.”.

Heute will Jaba nicht mehr Frontmann sein, singt zwar nach wie vor, aber hinter seinem Schlagzeug. Er sei Reggae-Musiker, kein Anhänger der Rasta-Bewegung, wie er erklärt.

Jaba: “Raggae und Rasta, das ist für mich nicht dasselbe. Reggae ist ein Musikstil, der eine Botschaft haben kann. Rastafari ist eine Lebenseinstellung. Ich interessiere mich mehr für den Reggae, versuche aber natürlich, meinen Texten eine Bedeutung zu geben, um etwas zu verändern, zum Nachdenken anzuregen. Das ist sehr wichtig für mich.”

Der Schweizer Reggae-Man und seine Freunde planen ein großes Online Live Event in diesem Herbst.

ALL VIEWS

Tap to find out
Nächster Artikel