Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Spannung vor EM-Viertelfinale steigt

the corner

Spannung vor EM-Viertelfinale steigt

Werbung

Portugal und Polen treffen zum dritten Mal aufeinander, aber zum ersten Mal bei einer EM.
und es könnte das Spiel der beiden Superstürmer werden: Christiano Ronaldo gegen Robert Lewandowski. Lewandowski hatte bei dieser EM jedoch noch kein Torglück: Der Bayern München-Stürmer konnte für die polnische Mannschaft bisher noch keinen Treffer erzielen. Die Show stiehlt ihm ein wenig Kuba Blaszczykowski. Der Offensivspieler hat sich zum wichtigsten Akteur der Nationalmannschaft gemausert. Zwei der drei polnischen EM-Tore hat er selbst geschossen, das Dritte vorbereitet.

Portugal präsentierte sich bisher nicht in Bestform. Die Mannschaft konnte in ihren vier Spielen nur eines und das erst in der Verlängerung gewinnen. Doch in Marseille will das Team von Trainer Fernando Santos seine Kritiker zum Schweigen bringen. Real-Madrid-Star Christiano Ronaldo kommt bei der EM immer besser in Fahrt. Nachdem er gegen Österreich einen Elfmeter verschossen hatte, sicherte er dem Team gegen Ungarn mit einem Doppelpack den Achtelfinal-Einzug. Der Gewinner dieser Begegnung trifft im Halbfinale auf Wales oder Belgien.

Italien Spitzenreiter der gelben Karten

Italien ist Spitzenreiter der gelben Karten. Insgesamt 12 Spieler haben eine Verwarnung kassiert. Die Mannschaft zittert zudem um den Einsatz von Mittelfeldspieler Daniele De Rossi, denn sein Ersatz Thiago Motta ist nach zwei gelben Karten für das Viertelfinale gesperrt. Bei der deutschen Mannschaft gehen Jérôme Boateng, Mats Hummels, Sami Khedira, Joshua Kimmich, und Mesut Özil gelb-vorbelastet in die Begegnung. Im Falle einer weiteren gelben Karte würden sie für ein mögliches Halbfinalspiel gesperrt werden. Beim französischen Team sind gleich zwei Spieler gesperrt: Mittelfeldspieler N’Golo Kanté und Verteidiger Adil Rami.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel