Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Israel nimmt Siedlungsbau im Westjordanland wieder auf

welt

Israel nimmt Siedlungsbau im Westjordanland wieder auf

Werbung

ALL VIEWS

Tap to find out

Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat den Weiterbau von 42 Wohneinheiten in der Siedlung Kirjat Arba im Westjordanland genehmigt. Das schrieb die israelische Zeitung “Haaretz”. Dort war vor Kurzem eine 13-Jährige von einem Palästinenser im Schlaf erstochen worden. Die Aufhebung des Baustopps steht im Gegensatz zu den Empfehlungen des Nahost-Quartetts.

“Wir befinden uns in einem ständigen Kampf gegen den Terror. Bei diesem Kampf gibt es Höhen und Tiefen. Wir verwenden viele unterschiedliche Maßnahmen, auch härtere, die wir in der Vergangenheit nicht angewendet haben. Dazu gehört die Abriegelung des Gebiets um Hebron und der Widerruf aller Arbeitsgenehmigungen der Einwohner des Dorfes, aus dem sechs Angreifer kamen”, so der israelische Ministerpräsident.

Die Abriegelung von Hebron soll die jüngste Welle der Gewalt stoppen. Aus dem Gebiet gingen laut einem israelischen Armeesprecher in den vergangenen acht Monaten insgesamt 80 palästinensische Angriffe aus.

ALL VIEWS

Tap to find out

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel