Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Die Meisterkurse der Järvi Akademy beim Pärnu Musikfestival

musica

Die Meisterkurse der Järvi Akademy beim Pärnu Musikfestival

Mit Unterstützung von

Ein wichtiger Bestandteil des Pärnu Musikfestivals in Estland ist die internationale Järvi-Akademie für Dirigenten: Eine Reihe von Meisterkursen, die dem musikalischen Nachwuchs die Möglichkeit bietet, an der Erfahrung gestandener Profis teilzuhaben. Der estnische, in die USA emigrierte Dirigent Neeme Järvi rief die Akademie im Jahr 2000 ins Leben.

Järvi gehört zu den talentiersten Dirigenten der vergangenen Jahrzehnte. Er verließ seine Heimat Estland 1980, als sie noch unter der Kontrolle Moskaus stand. Und erzählt: “In der Sowjetunion war Religion verboten. Ich habe ‘Credo’ von Arvo Pärt aufgeführt, der heute zu den bekanntesten und meistaufgeführten zeitgenössischen Komponisten gehört. Aber damals war es ein großer Skandal! Warum, hab ich gefragt. Weil es ein religiöses Werk ist, antwortete man mir. Aber meine Kollegen haben Bachs Matthäus-Passion gespielt, habe ich erwidert, warum können wir dieses Stück spielen? ‘Weil er ein Komponist aus der DDR ist’!”

Nächster Artikel