Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Verletzte und Festnahmen bei Zusammenstößen in Armenien

welt

Verletzte und Festnahmen bei Zusammenstößen in Armenien

Werbung

Vor dem Polizeirevier in der armenischen Hauptstadt Eriwan spielen sich dramatische Szenen ab. Seit Sonntag halten bewaffnete Männer in dem Gebäude mehrere Polizisten als Geiseln fest. Sie fordern die Freilassung des Oppositionellen Schirajr Sefiljan und den Rücktritt von Präsident Sersch Sargsjan. Unter den Geiseln sind der Vizechef der armenischen Polizei und der Vizechef der Polizei in Eriwan.

Vor dem Polizeirevier liefern sich Hunderte Demonstranten Straßenschlachten mit der Polizei. Sie unterstützen die Geiselnehmer und wollen so eine Stürmung verhindern. Zeugen zufolge sind Schüsse gefallen und es gab Verletzte auf beiden Seiten. Die Polizei löste die Proteste noch in der Nacht auf und nahm zahlreiche Demonstranten fest.

Die Verhandlungen mit den Geiselnehmern dauern unterdessen an. Die Forderungen der bewaffneten Gruppe sind laut der Polizei jedoch unerfüllbar. Ein Sprecher betonte, dass die Beamten alles dafür tun würden, um die Situation ohne Blutvergießen zu klären.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel