Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Venezuela: Wütende Demonstranten fordern Abwahl von Präsident Maduro

welt

Venezuela: Wütende Demonstranten fordern Abwahl von Präsident Maduro

Werbung

In Venezuela haben Tausende Menschen die Einleitung eines Abwahlreferendums gegen Präsident Nicolas Maduro gefordert. Der von den regierenden Sozialisten kontrollierte Nationale Wahlrat hatte am Mittwoch eigentlich bekannt geben wollen, ob die Opposition genug Unterschriften gesammelt hat, um die nächste Etappe des Abwahlverfahrens einzuleiten. Der Wahlrat vertagte die Bekanntgabe seiner Entscheidung allerdings auf den 1. August.

“Wenn es keine Lösung gibt, dann ist alles möglich”, so Oppositionsführer Henrique Capriles. “Das ist eine sehr gefährliche Situation, die keiner will. Deshalb sind wir hier und bitten um eine Lösung, so wie sie in der Verfassung steht. Wir werden weiter für eine friedliche Lösung kämpfen, aber sie können nicht weiter mit der Geduld der Menschen spielen. Wir wollen eine Antwort.”

In der nächsten Etappe des Verfahrens müsste die Opposition rund vier Millionen Unterschriften sammeln. Sie befürchtet allerdings, die Regierung spielt auf Zeit. Findet das Referendum erst im nächsten Jahr statt, gibt es selbst bei einer Niederlage Maduros keine Neuwahlen.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel