Eilmeldung

Sie lesen gerade:

300 Menschen aus brennender Emirates-Maschine gerettet

welt

300 Menschen aus brennender Emirates-Maschine gerettet

Werbung

Glück im Unglück: Nach einer Bruchlandung einer Emirates-Maschine auf dem Flughafen in Dubai konnten alle 282 Passagiere und 18 Crewmitglieder gerettet werden.

Medienberichten zufolge war offenbar ein Brand in mindestens einem der Triebwerke ausgebrochen. Dunkler Rauch stieg nach der Landung über dem Flugzeug auf. Die Maschine brannte völlig aus.

Die Boeing 777-300 mit der FLugnummer EK 521 war aus dem südindischen Trivandrum gekommen. Emirates erklärte zudem, es werde eine vierstündige Verspätung aller Flüge an
dem Flughafen erwartet. Dubai gehört zu den größten Drehkreuzen der Welt. Die Fluggesellschaft aus den Vereinigten Arabischen Emiraten gilt als eine der sichersten Airlines der Welt.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel