Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Olympisches Feuer in Rio eingetroffen

welt

Olympisches Feuer in Rio eingetroffen

Werbung

Es ist 20.000 Kilometer weit durch Brasilien getragen worden, hat 335 Städte passiert. Jetzt ist das Olympische Feuer in Rio de Janeiro angekommen. Die brasilianischen Segler Torben und Lars Grael übergaben die Flamme Bürgermeister Eduardo Paes. Dieser erinnert an die Bedeutung des Feuers – ein Symbol des Friedens:

“Die Olympischen Spiele stehen für Werte, denen die Brasilianer und die Bewohner Rio de Janeiros folgen sollten. Sie sind ein Symbol für eine Welt, nach der wir uns alle sehnen. Eine friedliche Welt, in der verschiedene Länder, Religionen, Überzeugungen und Ansichten respektiert werden.”

Rund 600 Brasilianer sollen die Flamme bis Freitag 90 Kilometer durch Rio tragen. Der Lauf wird streng gesichert. Mehrmals hatten Demonstranten versucht, die Olympische Flamme zu löschen.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel