Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Im Londoner Zoo müssen alle auf die Waage!

welt

Im Londoner Zoo müssen alle auf die Waage!

Werbung

Haben die Pinguine ein wenig zugelegt? Tag der Wahrheit für die 18.000 Tiere im Londoner Zoo. Heute werden sie im Rahmen der alljährlichen Inventur alle gewogen und gemessen.

Das ist nicht immer einfach. Die Pfleger müssen sich allerhand Tricks einfallen lassen und mit Leckerbissen locken. Zoomanager Mark Habben erzählt: “Die sozialen Tierarten sind am schwierigsten zu wiegen, also Spezies wie Affen oder Erdmännchen, denn sie sind alle ständig zusammen. Statt ein Tier auf der Waage zu haben, hat man dann plötzlich fünf. Das ist wirklich schwierig. Spezies wie Löwen und Tiger sind hingegen sehr viel einfacher, weil nur einer von ihnen auf die Waage passt.”

Das große Messen und Wiegen ist laut Habben sehr wichtig. Nur so kann man überprüfen, ob alle gesund sind und wenn nötig die Pflege verbessern.

Wie groß ist die Löwin? Diese Frage lässt sich nur mit Hilfe von Hühnerflügeln beantworten.

Quiz: Hätten Sie es gewußt? Raten Sie wieviel die folgenden Tiere wiegen.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel