Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Mexiko: Hurricane über Ferienorten fordert mindestens zwei Todesopfer

welt

Mexiko: Hurricane über Ferienorten fordert mindestens zwei Todesopfer

Werbung

Mit einer Geschwindigkeit von bis zu 180 Kilometern pro Stunde ist der Hurricane Newton auf der mexikanischen Halbinsel Baja California auf Land getroffen. Mit heftigen Windböen und schweren Regenfällen fegte der Sturm über die Urlaubsorte Los Cabos und Cabo San Lucas hinweg. Beim Untergang eines Fischerbootes kamen zwei Menschen ums Leben, drei weitere Besatzungsmitglieder gelten als vermisst.

Es liegen keine Berichte über Verletzte vor und laut den mexikanischen Behörden verursachte der Sturm auch keine schweren Schäden. Die Hotels in der Region sind bei Touristen aus den USA beliebt, aber außerhalb der Feriensaison gibt es nur wenige Besucher.

Jetzt zieht Newton in Richtung US-Grenze/Arizona

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel