Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Charlie-Hebdo-Karikaturen jetzt auf Damen-Slips zu haben

welt

Charlie-Hebdo-Karikaturen jetzt auf Damen-Slips zu haben

Werbung

ALL VIEWS

Tap to find out

Vor gut anderthalb Jahren wurde der “Charlie-Hebdo”-Karikaturist Georges Wolinski beim islamistischen Anschlag auf das Satiremagazin ermordet. Doch sein Werk lebt weiter, und das nun auch auf recht ungewöhnliche Weise: Mehrere Zeichungen Wolinsiks sind jetzt auf einer Unterhosen-Kollektion für Frauen zu sehen.

Dahinter steht Wolinskis Tochter Elsa. Dem französischen Magazin “Elle” sagte sie, mit der Kollektion setze sie ein Projekt um, das sie und ihr Vater kurz vor dessen Tod abgemacht hatten. “Ein Traum! Alle Frauen werden meine Zeichnungen auf ihrem Hintern tragen”, soll Georges Wolinski gesagt haben.

Auf den drei Modellen, die bis Ende des Jahres unter dem Label Henriette H & Wolinskiki verkauft werden, ist neben einer Karikatur auch je ein Schriftzug zu sehen: Entweder steht “verliebt”, “pfiffig” oder “furchtlos” auf der Vorderseite des Slip. Pro Höschen sind 65 Euro fällig.

Am 7. Januar 2015 hatten zwei Islamisten die Redaktion von “Charlie Hebdo” überfallen und insgesamt zwölf Menschen ermordet.

ALL VIEWS

Tap to find out
Nächster Artikel