Eilmeldung

Eilmeldung

"Charlie Hebdo"-Seele: berühmte Karikaturisten sterben bei Anschlag

Die Attacke auf die “Charlie Hebdo”-Redaktion hat in wenigen Minuten die Seele des Magazins ausgelöscht. Neben einem Polizisten, einem Leibwächter

Sie lesen gerade:

"Charlie Hebdo"-Seele: berühmte Karikaturisten sterben bei Anschlag

Schriftgrösse Aa Aa

Die Attacke auf die “Charlie Hebdo”-Redaktion hat in wenigen Minuten die Seele des Magazins ausgelöscht. Neben einem Polizisten, einem Leibwächter und Mitarbeitern der Satirezeitschrift trauert Frankreich besonders um einige seiner besten Karikaturisten. Cabu, Charb, Wolinski – sie waren berühmt.

Jean Cabut, bekannt unter dem Namen Cabu, hätte in wenigen Tagen seinen 77. Geburtstag gefeiert. Georges Wolinski, 1934 im nordafrikanischen Tunis geboren, zeichnete seit mehr als 50 Jahren. Er war seit der Gründung von “Charlie Hebdo” ein festes Mitglied in der Redaktion.

Stéphane Charbonnier alias Charb, Jahrgang 1967 und Verlagsleiter des “Charlie Hebdo” stand auf einer Fahndungsliste der Al-Kaida. Er war unter anderem mit Mohammed-Karikaturen international bekannt geworden und hatte nach mehreren Morddrohungen einen Leibwächter.