Eilmeldung

Eilmeldung

WM-Qualifikation: Schweiz müht sich zum Sieg in Andorra

Fabian Schär und Admir Mehmedi trafen für die "Nati", die Gruppe B vor Europameister Portugal anführt.

Sie lesen gerade:

WM-Qualifikation: Schweiz müht sich zum Sieg in Andorra

Schriftgrösse Aa Aa

Ein überzeugender 1:0-Sieg gelang der französischen Nationalmannschaft am 3. Spieltag der WM-Qualifikation. Der Vizeeuropameister gewann in Amsterdam gegen die Niederlande dank eines Treffers von Paul Pogba. Auch Schweden holte gegen Bulgarien drei Zähler und hat in Gruppe A wie Frankreich sieben Punkte auf dem Konto. Weißrussland und Luxemburg trennten sich 1:1.

Die Schweiz verbuchte in Andorra einen überlegenen 2:1-Erfolg, auch wenn das Endergebnis die Kräfteverhältnisse nur ansatzweise darstellte. Fabian Schär per Strafstoß und Admir Mehmedi waren die Schweizer Torschützen.
Europameister Portugal hatte im Auswärtsspiel auf den Färöer (6:0) keine Probleme und ist hinter der Schweiz Tabellenzweiter der Gruppe B.

In Gruppe H feierte Belgien einen 6:0-Kantersieg gegen Gibraltar. Christian Benteke traf drei Mal, die “Roten Teufel” führen ihre Gruppe mit drei Siegen und einem Torverhältnis von 13:0 an. Griechenland bezwang Estland und ist ebenfalls noch ohne Punktverlust. Bosnien und Herzegowina gewann zuhause gegen Zypern und ist Tabellendritter.