Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Knoblauch und Kruzifix einpacken: Übernachten auf "Draculaschloss"


welt

Knoblauch und Kruzifix einpacken: Übernachten auf "Draculaschloss"

Schloss Bran – viele fühlen sich beim Anblick der Touristenattraktion in Siebenbürgen an die Burg erinnert, auf der jener finstere Graf Dracula im Roman von Bram Stoker sein Unwesen trieb. Ein Vermittler von Ferienunterkünften bietet an Halloween jetzt eine Übernachtung auf Schloss Bran an.

“Wir sind hergekommen, weil wir Halloween mögen und weil wir das Draculaschloss sehen wollten. Das hat uns nach Siebenbürgen geführt, auch wenn gesagt wird, dass das Schloss mit Dracula eigentlich nichts zu hat”, sagt eine amerikanische Touristin.

Gruseln ist bei dem außergewöhnlichen Übernachtungsangebot wohl inbegriffen. Knoblauch und Kruzifix zur Abwehr von lästigen Blutsaugern sollten die Gäste natürlich im Gepäck haben.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel

welt

Von Calais nach Großbritannien: Minderjährige ohne Begleitung dürfen ausreisen