Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Irland will Rugby-WM 2023 ausrichten


Sport

Irland will Rugby-WM 2023 ausrichten

Irland will 2023 die Rugby-WM ausrichten. Das Land hat jetzt offiziell die Bewerbung dafür gestartet und die Stadien genannt, in denen die WM stattfinden könnte, wenn sie denn auf die Insel kommt. Zwölf Häuser in Irland und Nordirland sind auf der Liste, acht davon gehören Teams oder dem Verband Gaelic Athletic Association (GAA). Die GAA hatte sich bislang immer geweigert, nicht-gälische Sportarten in ihren Stadien zuzulassen. Also auch Rugby. Neben Irland sind auch Frankreich und Südafrika im Rennen. Wann die Vergabe stattfindet, ist noch nicht klar.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

Sport

Das sind die besten Olympia-Athleten