Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Tsipras wirbt in Berlin um Unterstützung für seine Politik


Redaktion Brüssel

Tsipras wirbt in Berlin um Unterstützung für seine Politik

Der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras hat bei einem Besuch in Berlin dafür geworben, seinen Reformkurs zu unterstützen. Griechenland wolle nicht mehr als Teil der Krise sondern als Teil der Lösung wahrgenommen werden, sagte Tsipras: “Wachstum wirkt sich nicht nur auf die Statistik und die Zahlen aus, sondern heilt die von der Krise geschlagenen Wunden und hilft denjenigen, die im Namen Europas und der europäischen Stabilität große Opfer gebracht haben.” Tsipras verwies auf die Wachstumsprognosen für sein Land.

Vor kurzem hatte er die Geldgeber Athens mit dem Weihnachtsgeld irritiert, das Rentner erhalten sollen. Vorgesehen sind dafür 617 Millionen Euro. Die Euro-Partner kündigten daraufhin an, die bereits beschlossenen Erleichterungen bei der Schuldentilgung aufzuschieben.

“Abschließend darf ich sagen, wir haben nicht immer einfache Gespräche gehabt, aber unsere Gespräche sind immer ehrlich, aufrichtig und geprägt davon, dass wir auch Ergebnisse erzielen wollen”, so die deutsche Kanzlerin Angela Merkel. Merkel hielt sich aus der Debatte um die Rentengeschenke heraus. Am Donnerstag hatten Tausende Menschen gegen Rentenkürzungen protestiert.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Redaktion Brüssel

EU verlängert Russland-Sanktionen