Eilmeldung

Eurozone

Business

Fahrt dahin, ihr Jahre der Malaise!

Die Wirtschaft erholt sich weltweit, die Politik streut Zweifel: 2017 weckt große Erwartungen.

Die Wirtschaft erholt sich weltweit, die Politik streut Zweifel: 2017 weckt große Erwartungen.

Business

Warten auf das Jobwunder

Unter zehn Prozent: Die Arbeitslosenquote in der Eurozone war im November weiter so niedrig wie seit mehr als sieben Jahren nicht: 9,8 Prozent, so das Statistikamt…

Unter zehn Prozent: Die Arbeitslosenquote in der Eurozone war im November weiter so niedrig wie seit mehr als sieben Jahren nicht: 9,8 Prozent, so das Statistikamt…

Europe

State of the Union: 2017, ein Jahr der Herausforderungen

In diesem Jahr kommen große institutionelle und internationale Herausforderungen auf die Europäer zu, darunter die Präsidentschaftswahlen in Frankreich, die Bundestagswahl in Deutschland, die geplante

In diesem Jahr kommen große institutionelle und internationale Herausforderungen auf die Europäer zu, darunter die Präsidentschaftswahlen in Frankreich, die Bundestagswahl in Deutschland, die geplante

Europe

Tsipras wirbt in Berlin um Unterstützung für seine Politik

Der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras hat bei einem Besuch in Berlin dafür geworben, seinen Reformkurs zu unterstützen.

Der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras hat bei einem Besuch in Berlin dafür geworben, seinen Reformkurs zu unterstützen.

Business

EZB warnt vor Trump-Turbulenzen

Der Wahlsieg von Donald Trump macht die Europäische Zentralbank (EZB) nervös.

Der Wahlsieg von Donald Trump macht die Europäische Zentralbank (EZB) nervös.

Business

Konsumlaune in Eurozone auf Jahreshoch

Die Verbraucherstimmung in der Eurozone hat sich weit mehr verbessert als Markterwartungen vermuten ließen.

Die Verbraucherstimmung in der Eurozone hat sich weit mehr verbessert als Markterwartungen vermuten ließen.

News

Athen: Demonstration gegen Wirtschaftsreformen

In Athen haben rund 7.000 Menschen gegen die Wirtschaftsreformen protestiert, die die griechische Regierung als Bedingung für die internationalen Finanzhilfen durchführen muss.

In Athen haben rund 7.000 Menschen gegen die Wirtschaftsreformen protestiert, die die griechische Regierung als Bedingung für die internationalen Finanzhilfen durchführen muss.

Europe

Griechenland erhält eine weitere Finanzspritze

Die Euro-Finanzminister haben über eine Rate von insgesamt 2,8 Milliarden Euro beraten und beschlossen bei einem Treffen in Luxemburg, dass Athen eine Tranche in Höhe von 1,1 Milliarden Euro aus dem

Die Euro-Finanzminister haben über eine Rate von insgesamt 2,8 Milliarden Euro beraten und beschlossen bei einem Treffen in Luxemburg, dass Athen eine Tranche in Höhe von 1,1 Milliarden Euro aus dem

Business

Eurozone: Etwas weniger Wachstum, aber Wachstum

Bereits im ersten Anlauf hatten es die Experten geahnt: Das Wirtschaftswachstum der Eurozone hat sich im September wegen der Abkühlung in Deutschland, Italien und Spanien verlangsamt – deren geringere

Bereits im ersten Anlauf hatten es die Experten geahnt: Das Wirtschaftswachstum der Eurozone hat sich im September wegen der Abkühlung in Deutschland, Italien und Spanien verlangsamt – deren geringere

Business

EZB-Präsident Draghi findet Eurozone wetterfest

Die Wirtschaft in der Euro-Zone kommt EZB-Präsident Mario Draghi zufolge bislang gut mit der weltweiten Verunsicherung durch politische Ereignisse wie dem Brexit-Votum der Briten…

Die Wirtschaft in der Euro-Zone kommt EZB-Präsident Mario Draghi zufolge bislang gut mit der weltweiten Verunsicherung durch politische Ereignisse wie dem Brexit-Votum der Briten…

Business

Mehr Jobs im Euroraum - im Trend: Teilzeit und Dienstleistungen

Die Beschäftigungslage in der Eurozone verbessert sich schneller als erwartet und das könnte anhalten – aber auf Kosten der Produktivität und des langfristigen Wachstumspotenzials, so eine Untersuchun

Die Beschäftigungslage in der Eurozone verbessert sich schneller als erwartet und das könnte anhalten – aber auf Kosten der Produktivität und des langfristigen Wachstumspotenzials, so eine Untersuchun

Business

OECD schraubt Wachstumserwartungen zurück

Die "Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD)" hat ihre Prognosen für das Wachstum der Weltwirtschaft im laufenden und kommenden Jahr leicht von 3 auf 2,9 Prozent (2017:

Die "Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD)" hat ihre Prognosen für das Wachstum der Weltwirtschaft im laufenden und kommenden Jahr leicht von 3 auf 2,9 Prozent (2017:

Business

Eurozone weniger dynamisch

Die Wirtschaft in der Euro-Zone wächst auch nach den Zahlen von "Eurostat" deutlich langsamer als zu Jahresbeginn.

Die Wirtschaft in der Euro-Zone wächst auch nach den Zahlen von "Eurostat" deutlich langsamer als zu Jahresbeginn.