Eilmeldung

Eilmeldung

Johnson & Johnson kauft kompetenten Pharma-"Zwerg" Actelion

Der US-Konsumgüter- und Pharmariese Johnson & Johnson (J&J) will das Schweizer Biotechunternehmen Actelion, Basel, übernehmen.

Sie lesen gerade:

Johnson & Johnson kauft kompetenten Pharma-"Zwerg" Actelion

Schriftgrösse Aa Aa

Der US-Konsumgüter- und Pharmariese Johnson & Johnson (J&J) will das Schweizer Biotechunternehmen Actelion, Basel, übernehmen. Nach monatelangem Poker einigten sich beide Seiten auf eine Übernahme. 27,9 Milliarden Euro wollen sich die Amerikaner Actelion kosten lassen. Der Kurs der Actelion-Aktie schoss nach Börseneröffnung in Zürich um ein gutes Fünftel nach oben.

Die Medikamentenforschung und -entwicklung soll im Anschluss ausgelagert und als separate Firma an die Schweizer Börse gebracht werden. Actelion-Chef Jean-Paul Clozel soll die ausgegliederte Firma
leiten.

Vor etwa 20 Jahren hatten er, seine Frau und ein Team von Wissenschaftlern des Pharmakonzerns Roche Actelion gegründet, mit Mitteln gegen Lungenhochdruck gelang der Durchbruch.

J&J stellt auch Medizintechnik und Verbraucherprodukte wie das Mundwasser Listerine, Penaten-Babycreme oder Carefree-Slipeinlagen her und kam 2015 mit rund 127.000 Mitarbeitern auf 65 Milliarden Euro Jahresumsatz.

Actelion beschäftigt weltweit 2.500 Mitarbeiter und setzte in den ersten neun Monaten des Jahres 2016 1,68 Milliarden Euro um.

su mit dpa