Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Rumänien: Binnenschiffer sitzen auf Donau fest


Rumänien

Rumänien: Binnenschiffer sitzen auf Donau fest

Im Süden Rumäniens sind mehrere auf der Donau festsitzende Schiffe per Hubschrauber mit Lebensmitteln versorgt worden. Auf mehreren Lastkähnen sind nach Behördenangaben insgesamt acht Menschen von der Außenwelt abgeschnitten.

Der Verkehr auf einer der größten Wasserstraßen Europas ist in weiten Teilen durch Treib- oder Packeis lahmgelegt. Wegen Eisbildung auf der Donau verkehren seit Tagen keine Fähren zwischen Bulgarien und Rumänien. Dadurch kommt es zu großen Problemen beim Warentransport.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

USA

May besucht Trump und preist "Bollwerk" Nato