Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Vertrag von Maastricht besteht seit einem Vierteljahrhundert


Redaktion Brüssel

Vertrag von Maastricht besteht seit einem Vierteljahrhundert

Der Vertrag von Maastricht gilt als einer der drei Gründungsverträge der Europäischen Union. Muss man das als EU-Bürger wissen? Wir fragten danach.

“Was fällt Ihnen zu Maastricht ein?” Zwei Passantinnen schütteln nur den Kopf, ein junger Mann sagt, er habe keine Ahnung. “Eine Stadt in der Nähe, die man sonntags besuchen kann”, meint eine Frau. Und ein anderer junger Mann fragt: “Maastricht? Wo ist Maastricht?”

“Ist der Vertrag von Maastricht gemeint?”, fragt schließlich eine junge Frau? “Genau, an diesem Dienstag ist er 25 Jahre alt geworden”, sagt unser Korrespondent. “Sie wussten es nicht?” “Ich wusste es nicht und ich weiß auch nicht, worum es geht”, ist die Antwort. Der Vertrag von Maastricht bildet die Grundlage der Wirtschafts- und Währungsunion.

“Selbst in der Hauptstadt Europas weiß man nicht, dass der Vertrag seit 25 Jahren besteht”, sagt unser Korrespondent Gregoire Lory. “Bürger und Besucher wissen nicht um seine Bedeutung für das europäische Projekt. Doch alle sind mit seinen Auswirkungen sehr zufrieden, mit der Schaffung der Einheitswährung und dem freien Personenverkehr.”

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Redaktion Brüssel

EU streitet über Rückführung von Flüchtlingen nach Libyen