Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Langstreckenbomber aus Russland alarmieren Frankreich und Großbritannien


Russland

Langstreckenbomber aus Russland alarmieren Frankreich und Großbritannien

Zwei russische Bomber haben die Aufmerksamkeit des britischen und des französischen Militärs auf sich gezogen. Die TU-160 Maschinen kamen offenbar dem britischen Luftraum zu Nahe. Großbritannien schickte zwei Typhoon-Kampfjets in die Luft, um sie zu überwachen. Wenig später wurden die russischen Maschinen von zwei französischen Jagdflugzeugen begleitet. Die russischen Langstreckenbomber flogen bis nach Spanien. Es ist nicht der erste Vorfall dieser Art.

Spanien und Frankreich hatten Russland in den vergangenen Monaten mehrmals gewarnt, als russische Bomber bis Bilbao geflogen waren.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

USA

"Kauft Ivankas Sachen": Trump-Beraterin Conway sorgt für Skandal