Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Kleiner und mit Fingerabdruck: Deutsche bekommen neuen Reisepass


Deutschland

Kleiner und mit Fingerabdruck: Deutsche bekommen neuen Reisepass

In Deutschland werden ab dem 1. März neue Reisepässe ausgegeben. Bisherige Dokumente behalten bis zum vorgesehenen Ablaufdatum ihre Gültigkeit. Der neue Pass ist etwas kleiner als sein Vorgänger, auch die Aufmachung wurde aufgefrischt. Zur Identifizierung beinhaltet er neben dem Foto auch den Fingerabdruck des Inhabers. Der Gebühr für die Ausstellung des Passes wurde von 59 auf 60 Euro angehoben.

Innenminister Thomas de Maizière erklärte: “Im weltweiten Reiseverkehr ist ein hohes Maß an Sicherheit unabdingbar. Deshalb lege ich großen Wert darauf, dass die neue deutsche Reisepassgeneration über modernste Materialien und zeitgemäße Sicherheitsmerkmale verfügt. Sie gewährleisten zuverlässigen Schutz vor Fälschung oder Missbrauch des deutschen Passdokuments und ermöglichen mehr Komfort auf Reisen durch eine sichere und schnelle Identitätsüberprüfung.”


Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Frankreich

Ungenehmigte Schülerdemo gegen Polizeigewalt in Paris