Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Mexiko bietet Trump die Stirn


USA

Mexiko bietet Trump die Stirn

ALL VIEWS

Tap to find out

Angesichts der angespannten Beziehungen zu den USA seit dem Amtsantritt von Präsident Donald Trump hat sich Mexiko kampfbereit gezeigt. Die Rückschiebung von illegalen Einwanderern, die über Mexiko in die USA gekommen sind, werde man nicht akzeptieren, auf Strafzölle der USA für Importe aus Mexiko werde man antworten, erklärte Außenminister Luis Videgaray.

“Natürlich wird die mexikanische Regierung antworten. Unsere Antwort wird vermutlich kein Strafzoll auf alle Importe aus den USA sein, denn das würde den mexikanischen Verbrauchern schaden. Wir werden selektiv vorgehen”, kündigte Außenminister Videgaray an.

Am Donnerstag waren US-Außenminister Rex Tillerson und Heimatschutzminister John Kelly zu Gesprächen nach Mexiko gereist. Staatspräsident Enrique Peña Nieto teilte den beiden seine “Besorgnis und Irritation” über die neue US-Politik gegenüber seinem Land mit. Beobachter beschrieben die Gespräche als “freundlich”. In der Sache hätte aber keine der beiden Seiten nachgegeben.




“Mexiko ist zum Wettstreit bereit – mit wem auch immer und wo auch immer. Ich bin davon überzeugt, dass Mexiko im 21. Jahrhundert triumphieren wird”. Staatspräsident Enrique Peña Nieto zum Día de la Bandera (Tag der Fahne)

Die US-Grenzschutzbehörde CBP kündigte am Freitag einen Ideenwettbewerb für die von Präsident Trump geplante Grenzmauer zu Mexiko an. Bewerber sollen Konzeptstudien oder Prototypen “für das Design und den Bau” der Mauer einreichen.

Trump hatte im Wahlkampf für seine Präsidentschaft angekündigt, an der rund 3200 Kilometer langen Grenze zwischen den USA und Mexiko eine Mauer errichten zu wollen, um die illegale Einwanderung und den Drogenschmuggel zu stoppen. Mexiko solle für die Mauer zahlen. Die mexikanische Regierung hat wiederholt erklärt, dass sie nicht für die Kosten aufkommen werde.

Mehr zum Thema

Ausschreibung Ideenwettbewerb für die Grenzmauer

Presidencia de la República: Conmemoración del Día de la Bandera

Presidencia de la República: Encuentro con Secretarios de Estado y Seguridad Interna de los EUA

U.S. Department of State: Joint Statement by Secretary of State Rex Tillerson and Secretary of Homeland Security John Kelly on Bilateral Discussions in Mexico City

ALL VIEWS

Tap to find out

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Frankreich

"Elle" und Isabelle Huppert bekommen wichtige "César"-Auszeichnungen