Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Griechische Krankenhausärzte streiken


Griechenland

Griechische Krankenhausärzte streiken

In Griechenland haben Ärzte in staatlichen Krankenhäusern einen Tag lang gestreikt.

Ihr Protest richtete sich gegen geplante Änderungen in der Sozialversicherung, die ihnen geringere Renten, aber höhere Beiträge bringen würden.

Das werde man nicht hinnehmen, sagt eine Ärztin. Und man werde wachsam bleiben, weil die Regierung den Angriff auf ihre Einkommen noch ausweiten werde.

Die Ärzte seien ebenso Opfer der Wirtschaftskrise, die die Gläubiger mit ihren Forderungen verursacht hätten, meint ein anderer. Man müsse dagegen zusammen mit dem Rest der Gesellschaft kämpfen.

Sieben Jahre Wirtschaftskrise haben das staatliche Gesundheitswesen schwer getroffen.

Dazu kommt, dass vor allem junge Ärzte in andere Länder abwanderten, besonders innerhalb der EU.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

welt

Nach Urteil wegen Totschlag: Israelischer Soldat muss nicht hinter Gitter