Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Iran testet "erfolgreich" russisches Raketenabwehrsystem


Iran

Iran testet "erfolgreich" russisches Raketenabwehrsystem

Der Iran hat einen Test mit einem russischen Raketenabwehrsystem durchgeführt. Das berichtete die staatliche Nachrichtenagentur IRNA. Der Test mit dem russischen S-300-System während einer Militärübung sei “erfolgreich” gewesen. Dem Bericht zufolge hat das Waffensystem eine Reichweite von 200 Kilometern. Russland habe das System im vergangenen Jahr geliefert, berichtete IRNA. Gegen die Anschaffung des Systems hatte es beim Abschluss des Kaufvertrages vor zehn Jahren heftigen Widerstand in den USA und Israel gegeben.

Die Beziehungen zwischen den USA und dem Iran sind seit Jahrzehnten angespannt. US-Präsident Donald Trump gehört zu den schärfsten Kritikern des unter seinem Vorgänger Barack Obama geschlossenen Atomabkommens mit dem Iran. Die US-Regierung verhängte Anfang Februar wegen iranischer Raketentests weitere Sanktionen gegen das Land.