Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Tausende bei pro-europäischen Kundgebungen in Berlin und anderen Städten


welt

Tausende bei pro-europäischen Kundgebungen in Berlin und anderen Städten

In Berlin haben am Sonntag Tausende für ein gemeinsames Europa und mehr konstruktive Töne demonstriert. Was vor einigen Monaten in Frankfurt mit wenigen Beteiligten begann, ist inzwischen deutlich gewachsen: In Deutschland gab diesen Sonntag in Dutzenden Städten Kundgebungen, in Köln und Frankfurt kamen jeweils einigen Tausend, bei der inzwischen fünften Kundgebung in Berlin über 5000 Menschen.

In Berlin war auch der ehemalige Kulturstaatssekretät Tim Renner dabei: “Mein Eindruck ist, dass Europa noch nie so wichtig war, wie jetzt. Europa ist die einzige Antwort, die wir haben, auf Trump, Putin und Co. Gerade jetzt heißt es, zusammenzustehen und es jetzt erst recht zusammen zu versuchen.”

Viele Teilnehmer wandten sich auf Transparenten an die Niederlande und Frankreich, mit Blick auf die dort bevorstehenden Wahlen: “Man würde sehr hoffen, das Geert Wilders nicht gewinnt, sondern, dass die Holländer in Europa dabei bleiben wollen”, sagte ein Teilnehmer. “Das gleich wünsche ich mir für Frankreich.”

Auch in Frankreich, den Niederlanden, oder im belgischen Brüssel riefen Veranstalter zu pro-europäische Kundgebungen auf, häufig unter dem gemeinsam benutzten Stichwort “Pulse of Europe”. Europa stehe für Freiheit, Fortschritt und Frieden und müsse prinzipiell erhalten werden, forderten auch die Teilnehmer in Brüssel.